Ab sofort wieder ohne Termin in die Zulassungsstelle in Siegen

1. November 2023, 11:30Meldungen, Wichtige Meldung

Ab sofort können Kundinnen und Kunden wieder ohne Termin in die Zulassungsstelle des Kreises in Siegen kommen. Damit kehrt die Kreisverwaltung zu dem System zurück, das auch schon vor dem Cyberangriff praktiziert wurde: Jeder kann ohne vorherige Anmeldung zu den bekannten Öffnungszeiten (montags bis freitags 7:30 Uhr bis 15:00 Uhr) in der Zulassungsstelle in der St.-Johann-Straße vorbeikommen. Alle Informationen finden Sie hier.

Sobald auch die Zulassungsstelle in Bad Berleburg wieder arbeitsfähig ist, wird die Kreisverwaltung dies öffentlich bekannt machen.

Neue Wunschkennzeichen können leider noch nicht wieder reserviert oder ausgegeben werden. Wer einen Nachweis über die Reservierung eines Kennzeichens (aus der Zeit vor der Cyberattacke) hat, kann dieses erhalten. Halter, die ihr Fahrzeug in den letzten Wochen abgemeldet haben und dieses Kennzeichen nun erneut erhalten möchten, können dies ebenfalls wieder bekommen. Bei konkreten Fragen wenden Sie sich bitte an zulassung@kreissiwi.de.

Kennzeichenwechsel für GM, BID und LDK-Kennzeichen ab 1. März kostenlos

Alle, die ihr Fahrzeug zuletzt außerhalb des Kreisgebietes zugelassen haben und jetzt einen Kennzeichenwechsel vornehmen wollen, können dies ab dem 1. März 2024 bis zum 28. Februar 2025 kostenlos in der Zulassungsstelle des Kreises tun. Die Gebühren für Wunschkennzeichen werden jedoch nicht erstattet.

Sollte bereits vor dem Cyberangriff nachweislich ein Kennzeichen reserviert worden sein, kann dieses Kennzeichen bei Vorlage des Nachweises verwendet werden. Wurde ein Fahrzeug seit dem 30. Oktober 2023 in einem anderen Kreis abgemeldet, kann das Kennzeichen ebenfalls wiederverwendet werden. Die Auswahl von neuen Wunschkennzeichen ist aktuell leider nicht möglich.

Führerscheinumtausch

Die Frist für den Umtausch von Führerscheinen wurde verlängert: Wer in den Jahren 1965 bis 1970 geboren wurde und noch einen Führerschein besitzt, der vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt wurde, hat länger Zeit diesen in einen neuen Scheckkartenführerschein umzutauschen. Die Frist wurde von der Bezirksregierung Arnsberg bis zum 19. Juli 2024 verlängert. Für Kontrollen sollten Betroffene einen Ausdruck dieser Allgemeinverfügung mit sich führen.