Allgemeine Erreichbarkeit: Bauaufsicht@siegen-wittgenstein.de

Die Bearbeitung von Dienstleistungen wird – sofern sie überhaupt möglich sind – unter den aktuellen Umständen längere Zeit in Anspruch nehmen! Es wird dringend gebeten, Unterlagen ausschließlich auf dem Postweg einzureichen. Digitale Unterlagen können derzeit nicht bzw. nur sehr eingeschränkt ver- und bearbeitet werden.

Können neue Bauanträge eingereicht werden und werden auch laufende Bauanträge bearbeitet?

Bauanträge in 3-facher Ausfertigung können in der Servicestelle des Kreishauses oder in der 8. Etage im Kreishaus abgegeben werden. Eine digitale Antragstellung ist nicht möglich!

Baugenehmigungsverfahren können aktuell grundsätzlich wieder bearbeitet werden. In Einzelfällen kann es zu Störungen kommen, die eine Weiterbearbeitung erschweren.

Was muss ich tun, wenn ich einen digitalen Bauantrag gestellt habe, über den noch nicht entschieden wurde?

Derzeit besteht keine Möglichkeit, auf die digitalen Daten zuzugreifen. Es ist daher auch nicht bekannt, welche Anträge betroffen sind.

Antragstellern, die ihren Antrag ausschließlich digital über das Bauportal.NRW gestellt haben, steht es frei bzw. wird empfohlen, die Unterlagen erneut auf dem Postweg vorzulegen.

Kann ich Auszüge aus dem Liegenschaftskataster bekommen?

Nein, derzeit stehen keine Daten aus dem Liegenschaftskataster zur Verfügung. Da für die Bauantragstellung Lagepläne vorgelegt werden müssen, werden für die Übergangszeit ausnahmsweise Auszüge/Lagepläne anerkannt, die ab dem 14.12.2023 aus TIM-Online (https://www.tim-online.nrw.de/tim-online2/ ) generiert werden. Diese Daten haben den Stand 01.09.2023.

Bei amtlichen Lageplänen liegt es in der Verantwortung des öffentlich bestellten Vermessungsingenieurs, für die Richtigkeit der Daten Sorge zu tragen.

Können Baulastenauskünfte erteilt werden?

Grundsätzlich ist es möglich, Auskünfte aus dem Baulastenverzeichnis zu erteilen. Je nach abgefragtem Umfang kann es allerdings zu erheblichen Verzögerungen in der Bearbeitung kommen.

Können Wohnberechtigungsscheine erteilt werden?

Anträge auf Wohnberechtigungsscheine können in der Servicestelle des Kreishauses oder in der 8. Etage im Kreishaus abgegeben werden.

Wohnberechtigungsscheine und Einkommensbescheinigungen können erteilt werden.

Können Anträge auf Wohnraumfördermittel gestellt werden?

Die Bearbeitung von laufenden Anträgen der Wohnraumförderung wird fortgesetzt.

Da ab 08.12.2023 Bewilligungsschluss für die Fördermittel ist, können neue Anträge zwar gestellt werden, eine neue Bewilligung und Auszahlung von Fördermitteln ist vorbehaltlich der Budgetzuteilung durch das zuständige Ministerium aber voraussichtlich erst wieder ab März 2024 möglich.

Findet eine Beratung zur Wohnraumförderung statt?

Eine Beratung zu den Wohnraumfördermitteln des Landes NRW findet grundsätzlich statt.

Aufgrund der hohen Anzahl der Anfragen und Anträge bitten wir um Verständnis, dass eine persönliche Beratung nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung (0271/333-1944 und 0271/333-1943) stattfinden kann.

Erste Informationen und Formulare zum Download bietet die Homepage der NRW.BANK:

Eigenheimneubau und -kauf: Öffentliche Förderung und Finanzierung von Wohneigentum – NRW.BANK (nrwbank.de)

Eigenheimmodernisierung: Eigentumsförderung – Modernisierung – NRW.BANK (nrwbank.de)

Mietwohnungsbau: Mietwohnraumförderung – Neuschaffung – NRW.BANK (nrwbank.de)

Mietwohnungsmodernisierung: Mietwohnraumförderung – Modernisierung – NRW.BANK (nrwbank.de)

Welche Dienstleistungen sind bis auf weiteres nicht möglich?

Die Einsicht in Bauakten ist bis auf weiteres nicht möglich.

Die Bearbeitung ordnungsbehördlicher Verfahren wird, soweit möglich, fortgesetzt.

Da ein Zugriff auf verschiedene notwendige Daten nicht möglich ist, erfolgt die Einleitung neuer Verfahren derzeit nur in besonderen Gefahrensituationen.

Wie kann ich das Bauamt des Kreises Siegen-Wittgenstein erreichen?

Die Mitarbeitenden sind grundsätzlich unter ihren gewohnten Rufnummern telefonisch erreichbar.

Sollten die einzelnen Rufnummern nicht verfügbar sein, können Sie sich gerne an 0271/333-1902 wenden.

Außerdem können die folgenden Funktions-Mailadressen genutzt werden:

bauaufsicht@siegen-wittgenstein.de (für Angelegenheiten der Bauaufsicht und der Bauverwaltung)

brandschutzdienststelle@siegen-wittgenstein.de (für Brandschutzangelegenheiten i.R.v. Bauantragsverfahren, Brandmeldeanlagen, Feuerwehrpläne etc.)

wohnungsfoerderung@siegen-wittgenstein.de (für Angelegenheiten der Wohnraumförderung und der Wohnungsaufsicht, z.B. Wohnberechtigungsscheine)

toeb@siegen-wittgenstein.de (für Angelegenheiten des Kreises als Träger öffentlicher Belange)

Wann ist das Bauamt erreichbar?

Bitte beachten Sie, dass das Bauamt mittwochs telefonisch nicht erreichbar ist.

An allen übrigen Tagen erreichen Sie uns grundsätzlich während der Kernarbeitszeiten von 8.30 Uhr – 12 Uhr und von 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr

Findet der Sprechtag in Bad Berleburg statt?

Bis Ende 2023 fällt der Sprechtag in Bad Berleburg leider aus.

Post kann trotzdem in der Außenstelle in Bad Berleburg, Am Breidenbach 1, 57319 Bad Berleburg abgegeben werden.

Wir sind bemüht, den Sprechtag im nächsten Jahr wieder 1x wöchentlich anzubieten. Den genauen Starttermin werden wir rechtzeitig mitteilen.