Fußballturnier der Grundschulen: 250 Schüler kicken um den Sieg

7. Juni 2024, 13:23Meldungen

Deutschland ist im EM-Fieber: Nächste Woche beginnt das Heimturnier, bei dem die deutsche Nationalmannschaft um den Sieg spielt. Für 250 Kinder der 3. und 4. Klassen aus Siegen-Wittgenstein hat das große Turnier bereits stattgefunden. Beim 18. Fußballturnier der Grundschulen kickten die Schülerinnen und Schüler aus 19 Schulen im Leimbachstadion und im Team-Sportpark in Siegen um den Sieg.

Die Jungenmannschaft der Sonnenhangschule aus Seelbach hat sich den Kreismeistertitel gesichert.

Die 15 Jungenmannschaften spielten in drei Vorrundengruppen um den Einzug in das Halbfinale, der beste Gruppenzweite aus allen Vorrundengruppen war ebenfalls qualifiziert. Nach zwei hochklassigen Halbfinalspielen standen sich dann die Sonnenhangschule aus Seelbach und die Odeborntalschule aus Bad Berleburg gegenüber. Mit einem 1:0 Sieg sicherte sich die Sonnenhangschule den Kreismeistertitel gegen den Vorjahressieger Odeborntalschule.

Bei den Mädchenmannschaften wurde die Vorrunde mit fünf Mannschaften gespielt, danach ging es direkt in das große Finale. Hier konnte sich die Mannschaft der Katholischen Grundschule Rudersdorf gegen die Dreisbachschule aus Netphen durchsetzen. Neben den Siegermannschaften wurden auch die Torschützenkönigin Marlene Kraft (Katholische Grundschule Rudersdorf), mit drei Toren, und der Torschützenkönig Alexander Dimitrienko (Montessorischule Siegen), mit sieben Toren, geehrt.

Die beiden Siegerteams vertreten den Kreis am 27. Juni 2024 bei der Endrunde der Westfalen Young Stars in Schwelm, dem größten Grundschulturnier in Nordrhein-Westfalen. Organisiert wurde das Fußballturnier auch in diesem Jahr wieder vom Schulamt des Kreises Siegen-Wittgenstein. Um die Durchführung kümmerte sich der Schulsportberater Bernd Krämer, der von drei Sporthelfern des Gymnasiums Am Löhrtor und dem ehemaligen Schulsportberater Rolf Langenbach tatkräftig unterstützt wurde. Der Fußballkreis Siegen-Wittgenstein unterstützte die Veranstaltung mit Sachpreisen und Pokalen.

Im nächsten Jahr soll beim Fußballturnier der Grundschulen WM-Feeling aufkommen. In seinem letzten Dienstjahr als Schulsportberater plant Bernd Krämer in Zusammenarbeit mit dem Fußball- und Leichtathletik-Verband, dem Fußballkreis Siegen-Wittgenstein und der Polizei eine Schul-WM.

Die Mädchenmannschaft der Katholischen Grundschule Rudersdorf holte sich den Sieg.