„Inklusion und Barrierefreiheit – Was bedeutet das?“: Freie Plätze im Seminar für Ehrenamtliche am 6. Juni

31. Mai 2024, 14:22Meldungen

Menschen mit Behinderung stoßen im Alltag immer noch auf viele Barrieren. Wie fühlt es sich an, auf einen Rollstuhl angewiesen zu sein oder plötzlich nicht mehr sehen zu können? Das Seminar „Inklusion und Barrierefreiheit – Was bedeutet das?“ möchte ehrenamtlich Tätige aus Vereinen und Gruppen, neben einem Selbsterfahrungsteil mit Rollstuhl und Blindenbrille zur eigenen Sensibilisierung, in einem Vortrag für die Themen Inklusion, Behinderungen und Barrierefreiheit sensibilisieren und hilfreiche Grundlagen vermitteln.

Das Seminar findet statt am Donnerstag, 6. Juni 2024, von 17:15 Uhr bis 20:15 Uhr, im Kreishaus in Siegen, Koblenzer Straße 73, Erdgeschoss, Raum 06.

Der Referent des Seminars, Rainer Groos, ist Beauftragter des Kreises für die Belange der Menschen mit Behinderung und steht auch gerne für Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Verfügung.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung zu dem Seminar ist unbedingt erforderlich und möglich über das Serviceportal des Kreises unter portal.siegen-wittgenstein.de.

Bei Fragen steht Gabriele Gütting vom Ehrenamtservice unter 0271 333-2310 oder ehrenamt@siegen-wittgenstein.de gerne zur Verfügung.