Gewalt ist keine Privatangelegenheit: Neue Broschüre „Hilfen bei häuslicher Gewalt“ verfügbar

19. Februar 2024, 08:44Meldungen

Broschuere-Hilfen-bei-haeuslicher-Gewalt-2023Häusliche Gewalt ist eine der größten Bedrohungen für Frauen und Kinder. Jede kann davon betroffen sein – unabhängig von Bildung, sozialem Status, Alter oder Herkunft. Die meisten Opfer schweigen und ertragen jahrelang seelische und körperliche Misshandlungen.

„Ein gewaltfreies Leben ist ein Menschenrecht“, sagt Martina Böttcher, Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Siegen-Wittgenstein und Koordinatorin des Netzwerks Runder Tisch gegen Gewalt. „Dieses Recht auf ein gewaltfreies Leben steht allen Menschen zu, nicht nur im öffentlichen Raum, sondern auch im häuslichen Umfeld.“

Der Runde Tisch, dem zahlreiche lokale Akteure angehören, möchte auf betroffene Menschen aufmerksam machen und ihnen Anlaufstelle aufzeigen. In Siegen-Wittgenstein und Umland gibt es eine Vielzahl von Unterstützungs-, Beratungs- und Hilfsangeboten. Über diese informiert die Broschüre „Hilfen bei häuslicher Gewalt“, die mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen, neu aufgelegt wurde. Sie ist hier digital erhältlich und kann auch in Papierform bei Martina Böttcher (m.boettcher@siegen-wittgenstein.de) bestellt werden.