Foto-Ausstellung im Kreishaus in Siegen eröffnet: 50 Bilder für 50 Jahre Partnerschaft mit Emek Hefer

24. Januar 2024, 11:13Meldungen

Nur wenige Siegerländer und Wittgensteiner hatten bisher das Glück, Emek Hefer, den israelischen Partnerkreis von Siegen-Wittgenstein, zu besuchen. „Wer sich immer schon mal gefragt hat, wie denn die Region in Israel eigentlich aussieht, mit der wir seit 50 Jahren so freundschaftlich verbunden sind, der hat die nächsten acht Wochen die Gelegenheit, sich 50 Fotos von Emek Hefer im Kreishaus in Siegen anzusehen“, so Landrat Andreas Müller.

Die Fotos stammen vom israelischen Künstler Guy Shmueli und zeigen Impressionen direkt aus dem Leben in unserem Partnerkreis Emek Hefer. „Ungeschminkt und aus der Vogelperspektive“, wie Shmueli es selbst beschreibt. Denn die Fotos der Ausstellung sind alle mit einer Drohne aufgenommen worden: Wie ein junger Mann, der in die Kamera strahlt und stolz einen Wagen voller Wassermelonen präsentiert, die er gerade geerntet hat. Ein anderes Foto zeigt tausende Kormorane dicht aneinander gedrängt auf einem Wasserreservoir und noch ein anderes eine Reihe Landmaschinen, die Baumwolle ernten. „Die Drohne ermöglicht das Fotografieren aus der Vogelperspektive: aus Höhen, die außerhalb der Reichweite unseres menschlichen Alltages liegen“, sagt Guy Shmueli.

Eröffnung verschoben

„Diese 50 Bilder sollten eigentlich schon Ende letzten Jahres gezeigt werden und ein feierlicher Abschluss des Jubiläumsjahres unserer Partnerschaft mit Emek Hefer sein“, erklärte Landrat Andreas Müller bei der Eröffnung im Kreishaus. „Doch vor 108 Tagen, am 7. Oktober 2023, wurden Dinge wie Jubiläen, Ausstellungen und Feste zu Banalitäten als die radikal-islamische Hamas Israel überfallen hat. Inzwischen ist das Leben aber auch in Israel irgendwie weitergegangen, weswegen wir uns entschieden haben, den letzten Programmpunkt unseres Jubiläums nicht einfach zu streichen, sondern ihn – mit etwas Verzögerung – doch noch zu realisieren“, so der Landrat weiter.

Bei der Eröffnung waren unter anderem Vertreterinnen und Vertreter des Kreisjugendringes und der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Siegerland dabei. Beide Institutionen haben die Partnerschaft mit Emek Hefer in den letzten Jahrzehnten maßgeblich mitgestaltet.

Die Ausstellung ist kostenlos und zu den Öffnungszeiten der Kreisverwaltung Montag bis Donnerstag von 7:30 bis 17:00 Uhr und freitags von 7:30 bis 15:00 Uhr bis zum 29. März 2024 zu sehen.

Bilder: Impressionen der Eröffnung der Foto-Ausstellung vom 23. Januar 2023 im Siegener Kreishaus.