Pflegefamilien gesucht: Infoabend am 22. Januar

18. Januar 2024, 09:57Meldungen

Der Pflegekinderdienst des Kreises Siegen-Wittgenstein sucht Familien, die Kinder und Jugendliche vorübergehend oder auch zur Dauerpflege aufnehmen möchten. Was es bedeutet, ein Pflegekind aufzunehmen, erfahren Interessierte bei einem Infoabend am Montag, 22. Januar 2024, um 18 Uhr im Kulturhaus Lÿz (Sankt-Johann Str 18, 57074 Siegen, Raum 205). Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bei der Veranstaltung geben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegekinderdienstes einen ersten Überblick über die Voraussetzungen und das weitere Bewerbungs- und Vermittlungsverfahren. Grundsätzlich kommen die meisten Menschen als Pflegeeltern in Frage. Es spielt dabei keine Rolle, ob sie alleinstehend, verheiratet oder unverheiratet sind, in einer gleich- oder gemischtgeschlechtlichen Partnerschaft leben oder selbst schon Kinder haben.

Es gibt verschiedene Gründe, die dazu führen können, dass Kinder nicht in der eigenen Familie versorgt und erzogen werden können. Pflegeeltern brauchen daher vor allem Feinfühligkeit, Geduld und den Willen, einem Kind die Möglichkeit zu schenken, in einer Familie aufzuwachsen und dort verlässliche und kontinuierliche Bindungen aufzubauen.

Für Rückfragen sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegekinderdienstes per Mail an pflegekinderdienst@kreissiwi.de oder über 0271 333 1391 erreichbar.